logo_farbe_komplett_web.png
dart_gold.png

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Masterclass Trading GmbH

Dieser Text gilt sinngemäss für weibliche und eine Mehrzahl von Personen.                                                                                                                  

 

 

1.    Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend «AGB» genannt) regeln die vertragliche Beziehung zwischen der Masterclass Trading GmbH mit Sitz in Baar (nachfolgend «Masterclass Trading» genannt) und ihren Kunden sowohl in Bezug auf Online-Schulungen (nachfolgend «Seminar» genannt), welche von Masterclass Trading angeboten, geplant und durchgeführt werden als auch in Bezug auf den durch ein Login geschützten Zugangsbereich für Mitglieder (nachfolgend «Elite-Trading-Club» genannt).

 

2.    Vertragsabschluss

Indem der Kunde sich für ein Seminar anmeldet, erklärt er, die AGB gelesen und zur Kenntnis genommen zu haben und damit einverstanden zu sein. Der Vertrag kommt erst zustande, wenn Masterclass Trading die Anmeldung für das Seminar bestätigt, wobei der Kunde damit einverstanden ist, dass die Bestätigung per E-Mail an die Masterclass Trading bekannt gegebene E-Mail-Adresse erfolgen kann. Masterclass Trading hat das Recht, Anmeldungen abzulehnen. Falls Masterclass Trading die Anmeldung des Kunden ablehnt bzw. nicht bestätigt, kommt kein Vertrag zustande.

 

3.    Seminar

Ein Seminar besteht aus mehreren Fachkursen. Die Zahl der Fachkurse variiert je nachdem für welches Seminar sich der Kunde angemeldet hat. Mit der Anmeldebestätigung ist der Kunde für alle Fachkurse des jeweiligen Seminars verbindlich angemeldet.

 

4.    Umfang und Inhalt der Leistung von Masterclass Trading

Bei Zustandekommen des Vertrags verpflichtet sich Masterclass Trading zur Erbringung der auf ihrer Internetseite publizierten Leistungen in Bezug auf das jeweilige Seminar (z.B. Durchführung der einzelnen Fachkurse, Terminplan, Zurverfügungstellen der erforderlichen Unterlagen, entweder in physischer oder elektronischer Form, Kommunikation vor und nach den einzelnen Fachkursen).

 

Masterclass Trading hat das Recht, Inhalte aus fachlichen oder anderen Gründen abzuändern, soweit dadurch der Kerninhalt des Seminars nicht berührt wird. Vorbehalten sind auch Änderungen von Terminplan und Referenten. Ersatzansprüche zufolge solcher Änderungen sind vollumfänglich ausgeschlossen.

 

5.    Teilnahmegebühr / Zahlungsmodalitäten

Mit dem Zustandekommen des Vertrags verpflichtet sich der Kunde zur Zahlung der für das Seminar von Masterclass Trading festgelegten Teilnahmegebühr. Die Teilnahmegebühr versteht sich ohne MWST. Die Bezahlung der gesamten Teilnahmegebühr hat vor der Durchführung des ersten Fachkurses und in Schweizer Franken auf das von Masterclass Trading angegebene Konto gemäss Rechnungsstellung zu erfolgen. In Ausnahmefällen ist eine Ratenzahlung möglich, wobei mindestens eine Anzahlung vor der Durchführung des ersten Fachkurses geleistet werden muss. Über die einzelnen Raten einigen sich Masterclass Trading und der Kunde separat.

 

6.    Nichtdurchführung der Veranstaltung / Digitale Durchführung

Masterclass Trading hat das Recht, das Seminar aufgrund einer zu tiefen Teilnehmerzahl abzusagen. Diesfalls wird dem Kunden die Teilnahmegebühr für das abgesagte Seminar zurückerstattet, sofern er diese bereits bezahlt hat.

 

Masterclass Trading führt sämtliche Fachkurse ausschliesslich digital (Online) durch. Der Kunde hat selbst und auf eigene Kosten dafür besorgt zu sein, dass er über ein audiofähiges Gerät mit Internetzugang verfügt, über welches er digital an den Fachkursen teilnehmen kann. Insbesondere hat der Kunde selbst sicherzustellen, dass sein audiofähiges Gerät die Teilnahme an den digitalen Fachkursen ermöglicht.

 

Kann ein Fachkurs zufolge wichtiger bzw. unvorhersehbarer Gründe nicht durchgeführt werden oder muss er abgebrochen werden (z.B. wegen Unfall bzw. Krankheit der Referenten, technischen Störungen) legt Masterclass Trading ein Ersatzdatum fest.

 

Der Kunde hat zufolge einer Nichtdurchführung eines Fachkurses bzw. eines Seminars keinerlei Ansprüche gegenüber Masterclass Trading, insbesondere haftet Masterclass Trading nicht für Auslagen, die der Kunde allenfalls im Hinblick oder im Zusammenhang mit dem abgesagten Fachkurs bzw. des abgesagten Seminars getätigt hat. Ebenfalls übernimmt Masterclass Trading keine Haftung für allfällige Folgeschäden.

 

7.    Rücktritt vom Vertrag

Meldet sich der Kunde 20 bis 10 Tage vor Seminarbeginn ab, verpflichtet er sich zur Zahlung von 50% der Teilnahmegebühr an Masterclass Trading. Für den Fall, dass der Kunde sich weniger als 10 Tage vor Seminarbeginn abmeldet, verpflichtet er sich zur Zahlung von 100% der Teilnahmegebühr an Masterclass Trading. Für Abmeldungen, die mehr als 20 Tage vor Seminarbeginn schriftlich oder per E-Mail bei Masterclass Trading eingehen, wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Bei fehlender Abmeldung oder bei frühzeitigem Abbruch bzw. Verlassen des Fachkurses wird die gesamte Teilnahmegebühr fällig. Vorbehalten bleiben die Bestimmungen von Ziffer 8 hiernach.

 

8.    Geld-zurück-Garantie

Ist der Kunde nach der Teilnahme vom zweiten Fachkurs innerhalb eines Seminars mit dem Inhalt des gebotenen unzufrieden und entspricht das Seminar und die darin enthaltenen Fachkurse nicht seinen Erwartungen, erstattet Masterclass Trading die bereits bezahlte Teilnahmegebühr vollständig zurück. Der Kunde hat hierzu innerhalb von 10 Tagen nach Durchführung des zweiten Fachkurses schriftlich oder via E-Mail gegenüber Masterclass Trading seinen Rücktritt zu erklären. Nach Ablauf der 10-tätigen Frist kann sich der Kunde nicht mehr auf diese Bestimmung berufen.

 

9.    Unterlagen zur Veranstaltung

Sämtliche Unterlagen, welche Masterclass Trading im Rahmen der Fachkurse zur Verfügung stellt, sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung und/oder Weitergabe an Dritte ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Masterclass Trading untersagt. Die Rechte an den Unterlagen verbleiben in jedem Fall bei Masterclass Trading.

 

10.  Aufzeichnung

Der Kunde nimmt zur Kenntnis und willigt hiermit ein, dass die Fachkurse aufgezeichnet werden können (z.B. Bild- oder Tonaufzeichnungen). Das Recht an den Aufzeichnungen liegt bei Masterclass Trading. Der Kunde ist damit einverstanden, dass Masterclass Trading (Teil-) Aufzeichnungen für interne oder externe Publikationen (u.a. auch im Internet) verwenden kann.

 

11.  Zugang zum Elite-Trading-Club

Unabhängig einer Seminaranmeldung hat der Kunde die Möglichkeit sich als Mitglied des Elite-Trading-Club bei Masterclass Trading anzumelden. Genauere Informationen sind auf der Internetseite von Masterclass Trading abrufbar. Meldet sich der Kunde für den Elite-Trading-Club an, erhält er von Masterclass Trading ein persönliches Login, welches es dem Kunden ermöglicht, sich auf der Internetseite von Masterclass Trading im geschützten Bereich anzumelden. Der Zugang zum Elite-Trading-Club ist kostenpflichtig und der Kunde hat bei der Erstanmeldung seine Kreditkartendaten oder PayPal Kontoinformationen zu hinterlegen. Die Gebühr wird jeweils monatlich und automatisch der hinterlegten Kreditkarte oder dem PayPal Konto des Kunden belastet. Die Gebühr für die Mitgliedschaft ist auf der Internetseite von Masterclass Trading abrufbar und kann von Masterclass Trading jederzeit geändert werden. Über Gebührenänderungen ist der Kunde rechtzeitig schriftlich oder via E-Mail spätestens jedoch 60 Tage vor der geplanten Änderung zu informieren. Der Kunde kann die Mitgliedschaft jederzeit mit einer Kündigungsfrist von 30 Tagen auf die nächste Abrechnungsperiode schriftlich oder via E-Mail kündigen. Nach Ablauf der Kündigungsfrist werden die Zugangsinformationen des Kunden von Masterclass Trading gelöscht.

 

12.  Datenschutz

Masterclass Trading verpflichtet sich, Personendaten im Sinne des Datenschutzgesetzes, die ihr aufgrund oder anlässlich der Dienstleistungserbringung zugänglich gemacht werden oder zur Kenntnis gelangen, ausschliesslich für die Erbringung der vereinbarten Dienstleistungen zu bearbeiten. Im Übrigen verweist Masterclass Trading auf ihre Datenschutzerklärung.

 

13.  Haftungausschluss

Masterclass Trading haftet nicht für Verlust oder entgangener Gewinn oder für andere unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch ihre Leistungserbringung entstehen, es sei denn, dass diese Schäden durch Masterclass Trading oder deren Mitarbeiter vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden.

 

14.  Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Dieser Vertrag unterliegt ausschliesslich dem schweizerischen materiellen Recht unter Ausschluss der Bestimmungen des internationalen Privatrechts und des übrigen Kollisionsrechts. Für Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag bzw. der Veranstaltung ergeben, sind die Gerichte in Baar ausschliesslich zuständig, es sei denn, eine zwingende Rechtsnorm überträgt einem anderen Gericht die ausschliessliche Zuständigkeit.

 

Masterclass Trading GmbH, Baar, 22.07.2021